Monatsübung am 13.01.2020

Bei der ersten Monatsübung im Jahr 2020 wurde ein Brand in einer Garage angenommen. Darüber hinaus galt es zwei vermisste Personen zu finden und zu bergen. 
Der Atemschutztrupp hatte zur Aufgabe die Personen zu bergen. Bei der weiteren Durchsuchung des Obergeschosses der Garage wurden Gasflaschen entdeckt, welche rasch gekühlt werden mussten.
Die Wasserversorgung wurde zum einen über das TLF und zum anderen mittels Zubringleitung über den nahegelegenen Planbach aufgebaut.  Dabei zeigte sich rasch, dass die Durchflussmenge des Planbaches, um mehrere Angriffsleitungen versorgen zu können, unzureichend ist. 
Diese Erkenntnis ist als Vorbereitung für einen möglichen Ernstfall äußerst hilfreich.

(Visited 1 times, 1 visits today)