Monatsübung November 2019 Brand landwirtschaftliches Objekt

Am gestrigen 04.11.2019 fand unsere monatliche Übung statt. Dieses mal handelte es sich um eine Brandübung.

Um 19:00 Uhr wurde die FF Scharten zu einem Brand landwirtschaftliches Objekt nach Kronberg 6 alarmiert. Schon bei der Anfahrt war klar, dass es sich hier um ein größeres Unterfangen handelte und so wurde die FF Fraham alarmiert.

Nach eintreffen am Einsatzort stellten der Einsatzleiter und die Gruppenkommandanten folgende Sachlage fest. Ein von Erntehelfern bewohnter Teil des Hofes stand in Brand. Ebenso galten noch 5 Personen als vermisst.

Mittels Atemschutz wurde ein Innenangriff von der FF Scharten gestartet. Das KLFA Scharten begann mit der Herstellung einer Zubringerleitung. Derweil schützte das TLFA das Kraftstoff und Hackschnitzellager.

Nachdem die FF Fraham mit TLFA und KLFA eingetroffen war konnten diese uns mit einem Atemschutztrupp und in der Zubringerleitung schnell weiterhelfen.

Nach weiteren Erkundungen stellte der Einsatzleiter fest, das eine der fünf Personen unter einem Traktor eingeklemmt war. Diese wurden mittels hydraulischen Rettungsgerät schnell befreit.

Alle vermissten Personen konnten von insgesamt 3 Atemschutztrupps gerettet werden. Weiters wurden 5 Kanister mit gefährlichen Stoffen sichergestellt.

Nach gut 1 Stunde und 30 Minuten konnte der Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden!

Die FF Scharten bedankt sich bei der FF Fraham für deren Übungsteilnahme!

Ein großer Dank gilt auch den Organisatoren dieser anspruchsvollen Übung.

Ü40 Übung am 21.10.2019

Am 21.10.2019 fand die zweite Ü40 Übung des Jahres statt.

Um 19:00 Uhr trafen sich die Kameraden, um das theoretische Wissen wieder aufzufrischen.

Das Hauptaugenmerk waren die Wasserentnahmestellen der Gemeinde Scharten und wesentliches Informationsmaterial (wichtige Telefonnummern, Wasserkarte, Ortskunde), welches in den beiden Fahrzeugen mitgeführt wird.

Es war ein sehr informativer Abend, bei dem einiges an Wissen von den Übungsteilnehmern eingebracht wurde!

Atemschutzübung am 16.10.2019

Am Mittwoch den 16.10.2019 beübte die FF Scharten den Bauhof der Gemeinde Scharten. Im dicht verrauchten Anwesen wurde mittels Atemschutztrupp vermisste Personen gesucht. 

Eine Besonderheit der Übung war, dass die FF Scharten erstmal die neuen Atemschutzgeräte PSS 5000 von Dräger verwendete. Ebenso kamen die alten Geräte zum Einsatz.

Weiters sind wir nun mit zwei Atemschutztrupps ausgestattet, da die alten PSS 90 Geräte nicht ausgeschieden wurden, sondern in das KLFA wanderten.

Dadurch ist Scharten nun um ein Stück sicherer geworden!!wink