Monatsübung am 05.08.2019

Am 05.08.2019 fand die erste Übung des zweiten Halbjahres statt.

Es stand eine technische Übung an, wobei das Hauptaugenmerk auf das hydraulische Rettungsgerät gerichtet war.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. 
Nach eintreffen am Einsatzort wurde sofort 3-facher Brandschutz aufgebaut und eine verletzte Person von der Fahrerkabine eines Traktors geborgen.
Eine zweite Person war jedoch eingeklemmt und musste befreit werden. Dies wurde mit einfachsten Gerät durchgeführt.

Nachdem die FF Finklham mit ihrem RLFA eingetroffen war begann eine mehrstündige Schulung am hydraulischen Rettungsgerät.
Dabei wurden uns von den Kameraden der FF Finklham einfachste Rettungsmöglichkeiten wieder ins Gedächtnis
gerufen.
Ebenso bestand die Übung aus einer praktischen Schulung am hydraulischen Rettungsgerät.

Die FF Scharten bedankt sich herzlich bei den Kameraden der FF Finklham für die sachliche und realistische Schulung.

Gemeinschaftsübung Juni 2019

Am 03.06.2019 fand unsere gemeinsame Brandübung mit den Feuerwehren Finklham, Eferding und Aschach an der Donau bei den Wohnblöcken in Scharten statt

Übungsannahme war ein im Technikraum ausgebrochener Brand, welcher sich auf einen größeren Teil der Wohnanlage ausbreitete.
Weiters galten 4 Personen, darunter ein Kleinkind, als vermisst.

Unter der Einsatzleitung von Kommandant Pleckinger wurde sofort ein Atemschutztrupp eingesetzt und eine Zubringerleitung zu dem TLFA aufgebaut.

Nach Eintreffen der oben angeführten Feuerwehren konnten die im Haus eingeschlossenen Personen geborgen werden und alle vermissten Personen mittels Atemschutz gefunden und gerettet werden. Ebenso wurde ein Außenangriff gestartet.

Sinn und Zweck der Übung war das gemeinsame richtige abarbeiten eines Einsatzes. Das Aufstellen der Fahrzeuge erwies sich ebenso als nicht all zu einfach.

Ein Dank gilt den Übungsverantwortlichen, die diese Übung organisiert haben und den Feuerwehr, welche dieses Objekt gemeinsam mit der FF Scharten beübt haben.