Monatsübung im Juli; Personenbergung

Eine gut kombinierte Übung fand an diesem Montag statt. Der erste Befehl lautete “Brand eines PKWs in Neu-Leppersdorf”. Unser TLF rückte mit diesem Einsatzstichwort aus. Relativ rasch erhielten wir dann die Nachricht, dass Personen im Schlauchturm zu bergen sind. Die Mannschaft im KLF machte sich auf den Retourweg und versuchte mit den Mitteln der Geräte von unserem Pumpenfahrzeug die 2 verunfallten Personen im Schlauchturm zu retten. Mittels Leiter, Seilen und Gurten konnte dies erreicht werden. 

Danke an unseren Zugskommandanten und Gruppenkommandanten für die Ausarbeitung der Übung.

Endlich wieder eine Monatsübung!

Nach längerer coronabedingter Pause  konnten wir endlich wieder einmal eine Monatsübung durchführen.

Im Fokus stand dabei das Wiederholen der Basics für die Brandbekämpfung. 
Speisung des TLF mittels Zubringleitung vom nahegelegenen Bach in Vitta wurde geübt. Der Bach wurde angestaut, um das Ansaugen mit dem schwimmenden Saugkorb zu optimieren. 
Sämtliche wasserführenden Armaturen  wurden verwendet.

Sehr erfreulich ist außerdem, dass wir ein neues Mitglied im Aktivstand begrüßen konnten. Sebastian konnten bereits die ersten Grundlagen vermittelt werden.

Alle waren sich einig. Es ist gut, dass wir den Übungsbetrieb wieder aufnehmen können.