Fahrzeugbergung am 11.11.2020

Am gestrigen 11 November wurde, gegen 15:45 Uhr, die FF Scharten, gemeinsam mit der FF Finklham, zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Da sich der Unfall unweit des FF Depot ereignete, konnte sich der Einsatzleiter schnell einen Überblick verschaffen. Da einige Kameraden, wegen der Unfallstelle, nicht ins Zeughaus einrücken konnten, richteten diese sofort eine lokale Umleitung ein. Konkret war ein Traktorgespann ins schleudern geraten und anschließend umgestürzt. Dabei durchschlug die Ladung zwei Garagentore und richtete beträchtlichen Schaden an.Zur Unterstützung alarmierte der Einsatzleiter den Kran Alkoven. Die Bergung der Anhänger stellte sich als schwierig heraus, konnte aber mittels Zusammenarbeiten der Feuerwehren gemeistert werden. Darüber hinaus mussten sämtliche Zuckerrüben weggeschaufelt werden. Nach Reinigung der Straße wurde diese wieder für den Verkehr freigegeben. Jedoch war es hiermit nicht getan.

Das TLFA fuhr zu einem weiteren Einsatz in Richtung Forst. Hier war die Straße ebenfalls dermaßen verschmutzt, sodass die FF Scharten weitere Stunden im Einsatz war.

Neue Feuerwehrhelme

Als wichtige Säule bei der persönlichen Schutzausrüstung ist zweifelsohne der Feuerwehrhelm anzusehen. Nachdem viele unserer Feuerwehrhelme über 20 Jahre alt sind, musste eine Ersatzbeschaffung vorgenommen werden. Wir entschieden uns wieder den aktuellen Heros-Helm anzukaufen. 
Die neuen Helme wurden mit einer fixen Helmlampe ausgestattet. Dies ist als absoluter Mehrwert für Einsätze im Dunkeln anzusehen.
Am 18.10.2020 fand die offizielle Übergabe der 36 Helme im Beisein von Bürgermeister LAbg. Jürgen Höckner und Amtsleiterin Renate Kepplmüller statt.

Neuer Kommandant-Stv. und Schriftführer; Wahl vom 18.10.2020

Am heutigen Tag fand die Wahl des Kommandant-Stellvertreters sowie des Schriftführers statt. 
Nachdem Uwe Ammesberger im Sommer die Funktion niedergelegt hatte, musste ein Nachfolger gefunden werden.
Christian Viertlmayr erklärte sich bereit, sich der Wahl zum Kdt.-Stv. zu stellen.
Aus diesem Grund musste auch der Schriftführer gewählt werden. Hierfür hat sich Thomas Weissenböck (LuN-Kommandant) zur Wahl aufstellen lassen.
Die heutige Wahl ergab eindeutige Ergebnisse. Somit wurden Christian Viertlmayr zum neuen Kommandant-Stellvertreter und Thomas Weissenböck zum Schriftführer gewählt.

Auch an dieser Stelle möchten wir Uwe Ammesberger für letzten Jahre im Kommando herzlich danken.