Verkehrsunfall in Roitham

Am Donnerstag den 26.05.2022 wurde die FF Scharten, gemeinsam mit der FF Finklham und FF Buchkrichen, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Glücklicherweise konnte sich die Unfall Lenkerin vor dem Eintreffen der Feuerwehren aus dem Fahrzeug befreien. Jedoch lag der PKW auf der Seite. Nach behördlicher Aufnahme der Unfallstelle, konnte das Unfallfahrzeug mittels Manneskraft wieder auf Räder gestellt werden. Nach abgeschlossener Reinigung der Unfallstelle konnte wieder in das Zeughaus eingerückt werden.

Schwerer Verkehrsunfall in Herrnholz

Am 07.05.2022 am späten Nachmittag wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall nach Herrnholz gerufen. 
Da wir uns zu diesem Zeitpunkt gerade bei der Großübung in Finklham befanden, konnten wir rasch am Einsatzort eintreffen. 
Dort angekommen zeigte sich ein verunfallter Kleinbus sowie ein PKW im Kreuzungsbereich. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war bereits vor Ort, welche sich bereits um die zahlreichen Verletzten kümmerten. Auch der Rettungshubschrauber Christopherus 10 wurde angefordert.
Für eine Insassin im Kleinbus kam leider jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.  
Alarmiert wurden die Feuerwehren Scharten, Finklham und Fraham. Durch die erwähnte Großübung konnte uns auch die Feuerwehr Buchkirchen unterstützen.
Die Bergung der Fahrzeuge und die Aufräumarbeiten wurden von uns durchgeführt. 

 

Großübung in Finklham

Am 07.05.2022 wurden wir von der FF Finklham zu einer technischen Großübung  eingeladen.
Bei der Alarmierung erhielten wir die Info, dass sich das Übungsszenario im Bereich des ehemaligen Lagerhauses in Breitenaich befindet und zwar auf den Gleisen der örtlichen Bahnstrecke. 
Bei der Anfahrt bekamen wir vom Einsatzleiter den Befehl, dass wir uns um den 3-fachen Brandschutz mittels TLF kümmern sollten. Die KLF-Mannschaft baute die Zubringleitung für das TLF auf. Die Saugstelle befand sich beim nahegelegenen Innbach.
Weiters wurden freie Kräfte für die Personenbergung gestellt.
Ca. eine halbe Stunde nach Übungsbeginn wurden wir dann zu einem schweren Verkehrsunfall nach Herrnholz alarmiert. So rasch als möglich eilten wir zum Unfallort.