Monatsübung am 06.05.2019

Am 06.05.2019 fand unsere monatliche Übung statt.

Dieses mal handelte es sich um einen Brand in einer Werkstatt auf einem Bauernhof.
In der Werkstatt waren gefährliche Stoffe gelagert und somit war ein nicht all zu einfacher Einsatz gegeben.

Als erstes wurden die gefährlichen Stoffe vom Einsatzleiter und den beiden Gruppenkommandanten identifiziert und ein weiterer Schwellbrand unter Kontrolle gebracht.

Weiters war eine verunfallte Person zwischen einem landwirtschaftlichen Gespann eingeklemmt.

Der Atemschutztrupp konnte durch die Informationen von Einsatzleiter und Gruppenkommandanten die gefährlichen Stoffe schnell bergen, jedoch war anschließend Explosionsgefahr gegeben und jeder musste fluchtartig den Bereich verlassen.

Nach Absprache der Führungskräfte setzte man den Einsatz fort und der Werkstättenbrand wurde gelöscht.

Diese Übung zählte zu einer der lehrreichsten Übungen der letzten Monate und die FF Scharten möchte sich nochmals bei den Kameraden bedanken, welche diese Übung vorbereitet hatten.

(Visited 6 times, 1 visits today)